News Sports 1. FC Köln: Maina und Ljubicic fraglich für Leipzig
0
RB Leipzig

Published :

1. FC Köln: Maina und Ljubicic fraglich für Leipzig

Der 1. FC Köln steht vor einer wichtigen Partie gegen RB Leipzig. Doch die Personallage bereitet Trainer Timo Schultz Sorgen.

Verletzungssorgen in der Offensive

Die Verletzungen von Justin Diehl, Luca Waldschmidt und Mark Uth sowie die Rotsperre von Jan Thielmann haben die Personalsituation in der Kölner Offensive bereits angespannt. Nun gesellen sich zwei weitere mögliche Ausfälle hinzu.

Linton Maina und Dejan Ljubicic krankgemeldet

Trainer Timo Schultz berichtete auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (Freitag, 20:30 Uhr) von zwei Spielern, die nicht am Training teilnehmen konnten. Dejan Ljubicic und Linton Maina haben sich krankgemeldet. Die genaue Ursache für ihre Erkrankung wurde nicht bekanntgegeben.

Unsicherheit vor dem Spiel

Ob die beiden Spieler rechtzeitig für das Spiel fit werden, bleibt abzuwarten. Schultz erklärte, dass man sehen müsse, ob sie am nächsten Trainingstag wieder dabei sind.

Alternative im Sturmzentrum

Immerhin gibt es eine positive Nachricht für den 1. FC Köln: Davie Selke, der sich im Januar am Fuß verletzt hatte, ist nun eine ernsthafte Alternative für die Startelf. Trainer Schultz bestätigte, dass Selke voll ins Training integriert ist und keine Probleme mehr hat. Es besteht die Möglichkeit, dass Selke sogar von Beginn an spielen wird.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *