News Default Hammer-Mäci-Strafe – Ein Happy End für eine Mutter
0
Burgenland

Published :

Hammer-Mäci-Strafe – Ein Happy End für eine Mutter

Im Burgenland erhielt eine Mutter eine Strafe, weil sie zu lange bei einem McDonald's geparkt hatte. Statt "Happy Meal" gab es nun ein "Happy End".

Die Geschichte

Erst kürzlich hatte Lisa eine Strafe in Höhe von 169,46 Euro erhalten. Der Grund: Ihre Kinder hatten für rund 27 Euro in einer Eisenstädter Mäci-Filiale gespeist – Spiel und Spaß am Spielplatz des Fast-Food-Riesen inklusive. Die zuständige Parkraumbewachung fand dies zu lang und stellte eine Strafe aus.

Ein anonymer Held

Ein aufmerksamer "Heute"-Leser zeigte Herz und überreichte der Mutter den Betrag. Für Lisa war dies eine Erleichterung, und auch die Kinder strahlten nach dem offensichtlich zu langen Aufenthalt am Kinderspielplatz von McDonald's.

Lehre für die Kids

Dieser Vorfall wird den Kids sicherlich in Erinnerung bleiben. Künftig werden sie die Hinweisschilder bei anderen Fast-Food-Standorten mit Parkplätzen wohl ganz genau durchlesen.

Quelle: "Heute.at"

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *