News Entertainment Benjamin Schmid übernimmt musikalische Leitung der Salzburger Kulturvereinigung
0
Benjamin Schmid

Published :

Benjamin Schmid wird neuer musikalischer Leiter der Salzburger Kulturvereinigung

Die Salzburger Kulturvereinigung hat einen herausragenden Nachfolger für ihre musikalische Leitung gefunden. Der österreichische Violinist Benjamin Schmid wird ab der Saison 2025/26 die künstlerische Verantwortung für das Konzertgeschehen übernehmen.

Ein würdiger Nachfolger

Benjamin Schmid tritt in die Fußstapfen von Thomas Heißbauer, der seit 2018 die künstlerische Leitung innehatte. Schmid, ein international renommierter Geigenvirtuose, wird die musikalische Ausrichtung der Salzburger Kulturvereinigung prägen und ihre Tradition fortsetzen.

Vertraut und weltweit geschätzt

Schmid ist kein Unbekannter in Salzburg. Bereits 1986 debütierte er bei den Salzburger Festspielen und der Kulturvereinigung. Seine enge Verbundenheit mit der Institution und seine beeindruckende internationale Konzertkarriere machen ihn zur idealen Wahl für diese Position.

Ein Meister seines Fachs

Der Geiger hat in über 3.000 Live-Konzerten auf den bedeutendsten Bühnen der Welt gespielt. Seine Aufnahmen mit renommierten Orchestern wie den Wiener Philharmonikern und dem Philharmonia Orchestra London sind legendär. Schmid wird die Kulturvereinigung mit seiner Expertise und Leidenschaft bereichern.

Die Saison 2025/26 wird unter der musikalischen Leitung von Benjamin Schmid eine aufregende Reise für alle Musikliebhaber in Salzburg sein.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *