News Default Bayern 2: Kulturradio mit neuem Profil
0
Bayerischer Rundfunk

Published :

Bayern 2: Kulturradio mit neuem Profil

Der Bayerische Rundfunk hat die Neuausrichtung seiner Kulturwelle Bayern 2 beschlossen. Ab dem 2. April 2024 werden wichtige Veränderungen umgesetzt, um das Kulturangebot zu stärken und neue Zielgruppen zu erreichen.

Stärkung der Kultur und des linearen Radios

Das Ziel der Neuausrichtung ist klar: Bayern 2 soll sich als die Kulturwelle des Bayerischen Rundfunks etablieren. Dazu werden Kulturinhalte bereits ab 6 Uhr morgens ins Programm aufgenommen. Vertiefende Formate finden zu besseren Sendezeiten statt, und neue digitale Formate sollen auch jüngere Hörerinnen und Hörer ansprechen.

Mehr Präsenz vor Ort

Bayern 2 wird noch aktiver in den Dialog mit dem Publikum treten. Das geschieht nicht nur im Radio, sondern auch auf Marktplätzen, in Theatern, Literaturhäusern und Kultureinrichtungen im ganzen Freistaat Bayern.

Das neue Sendeschema im Überblick

Ab dem 2. April 2024 erwartet die Hörerinnen und Hörer ein frisches Programm:

  • Bayern 2 Playlist: Die bisherige Übernahme des BR-Heimatspiegels wird abgelöst. Hier gibt es Kultur schon am Morgen, und journalistische Beiträge zu aktuellen politischen und kulturellen Themen begleiten den Tag.
  • Bayern 2 Die Welt am Morgen: Von 6 bis 9 Uhr informiert das Programm mit hintergründigem Journalismus. Immer um Viertel vor gibt es ein Kulturthema, verteilt über die gesamte Sendestrecke.
  • Bayern 2 Nah dran: Von 9 bis 12 Uhr löst dieses gesellschaftspolitische Magazin die Sendungen radioWissen und Notizbuch ab. Es widmet sich Fragen, die unsere Gesellschaft bewegen.

Die Neuausrichtung wurde vom Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks abschließend informiert und wird aufmerksam begleitet. Ziel ist es, die Kulturinhalte einem breiten Publikum zugänglich zu machen und gleichzeitig die Stärken von Bayern 2 zu bewahren.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *