News Sports Real Madrid: Vinícius' Tätlichkeit sorgt für Aufregung gegen RB Leipzig
0
Tottenham Hotspur

Published :

Real Madrid: Vinícius' Tätlichkeit sorgt für Aufregung gegen RB Leipzig

Am Mittwoch zog Real Madrid ins Viertelfinale der Champions League ein, doch die enttäuschende Leistung gegen RB Leipzig führte zu einer kontroversen Szene.

Die Szene

In der 54. Minute gerieten Willi Orban (31) und Vinícius Jr. (23) auf Höhe der Mittellinie nach einem Foul des Brasilianers aneinander. Vinícius griff Leipzigs Kapitän an den Hals, doch Schiedsrichter Davide Massa (42) ahndete diese vermeintliche Tätlichkeit nur mit der gelben Karte.

Real-Legende Predrag Mijatović kritisiert

Real-Legende Predrag Mijatović (55) äußerte sich scharf über Vinícius' Verhalten. Er betonte, dass das Trikot von Real Madrid solches Verhalten nicht dulde und dass Vinícius eine Enttäuschung sei. Mijatović riet ihm, sich zu beruhigen, um ein großer Spieler zu werden.

Leipzig-Spieler frustriert

Auch die Leipzig-Spieler waren nach der Aktion deutlich gefrustet. Benjamin Henrichs äußerte: "Wenn das andersrum wäre und ein Spieler von uns einem Spieler von Real Madrid an den Hals geht, dann fliegt er vom Platz, hundert Prozent."

Auswirkungen auf das Spiel

Vinícius' Tätlichkeit führte zu seiner Führung für die Königlichen wenige Minuten danach. Obwohl Orban noch ausgleichen konnte, reichte das Unentschieden nach der knappen Hinspiel-Niederlage nicht zum Weiterkommen für Leipzig.

Fazit

Real Madrid muss sich trotz der Aufregung um Vinícius' Verhalten im Spiel behaupten. Die Königlichen sind noch in der Champions League, aber es wird Zeit, dass sie sich besinnen und ihre Leistung steigern.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *