News Business Das Labor der Zukunft: Smarte Fluidik und Pumpen
0
Prozessindustrie

Published :

Was hält das Labor der Zukunft im Fluss?

Im Zeitalter der Forschung für zukünftige Produkte ist Stillstand keine Option. Chemiker und Prozessingenieure streben nach Innovation und Effizienz. Das Lean Lab der BASF hat diesen Anspruch verinnerlicht und setzt auf fortschrittliche Technologien, um die Laborarbeit zu revolutionieren.

Smarte Dosierfluidik und der Labordosierautomat

Im Herzen des Ganzen steht der Labordosierautomat. Dieses einzigartige Gerät in der Lackindustrie gewährleistet gleichbleibende Qualität und Reproduzierbarkeit von Standard-Formulierungen. Statt mühsamem Pipettieren per Hand übernimmt der Roboter die Aufgabe. Mit einer beeindruckenden Länge von zwölf Metern und einem Gewicht von acht Tonnen kann der Dosierautomat aus über 300 flüssigen Rohstoffen Standard-Rezepturen herstellen.

Automatisierte Präzision

Der Mitarbeiter wählt lediglich das gewünschte Produkt aus, und das System ruft die passende Rezeptur ab. Die Rohstoffe werden automatisch und präzise im richtigen Verhältnis gemischt, um eine gleichbleibende Qualität sicherzustellen. Dabei dosiert die Maschine sogar unterschiedliche Rohstoffe – von zähen bis zu kristallisierenden Substanzen.

Das modulare Konzept des smarten Labors

Das Modell-Labor der Zukunft am BASF-Standort Münster verfolgt das Ziel, optimierte, digitalisierte und transparente Prozesse zu entwickeln und anzuwenden. Für 24 Millionen Euro wurde ein bestehendes Laborgebäude komplett saniert und um eine Etage aufgestockt. Das modulare Konzept umfasst segmentierte Arbeitsprozesse, eine neue Logistik, ein neues IT-Konzept und natürlich den innovativen Labordosierautomaten.

Mit einem Klick zum Lackmix – das erfordert geeignete Steuerung, Automatisierung und über 300 individuelle Dosierstationen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der notwendigen Pumpentechnologie, um die unterschiedlichen Fließeigenschaften der Rohstoffe zu berücksichtigen.

Quelle: Vogel Process

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *